Alle Beiträge von Georg Kellner

Radlausflug zum Hexenhäusl

Der diesjährige Radelausflug der Geisenfelder Imker hatte das Hexenhäusl am Baarerweiher als Ziel. Am Sonntag den 9.08. um 11:00 Uhr war Treffpunkt am Löwendenkmal und dann ging es durch den Forst gemütlich Richtung Baar Ebenhausen.

Nach dem Mittagessen beim Hexenhäusl habe wir kurz beim Lehrbienenstand der Kollegen aus Reichertshofen halt gemacht.

Die Rückfahrt war dann bei hochsommerlichen Temperaturen speziell für unseren Schriftführer Christof eine Herausforderung. Hatte er doch seine beiden Kinder per Anhänger mit dabei.

Alles in allem ein gelungener Ausflug, wegen der Ferien/Urlaubszeit waren leider einige Mitglieder verhindert..

Langjährige Mitglieder geehrt

Foto: Georg Kellner

Im Rahmen der diesjährigen Jahreshauptversammlung am 8. März      wurden zwei langjährige Mitglieder geehrt.

Zum einen Hubert Hufnagel für 55 Jahre und Jakob Höckmeier für          66 Jahre treue Mitgliedschaft. Die Urkunden und ein kleines Geschenk wurden vom 2. Vorsitzenden Georg Kellner überreicht.

Auf dem Bild, von links: Georg Kellner, Hubert Hufnagel, Jakob Höckmeier und der 1. Vorsitzende Wolfgang Sigl.








Geisenfelder Weihnachtsmarkt

Am 1. Adventswochenende war in Geisenfeld wieder der traditionelle      Weinachtsmarkt am Stadtplatz.

Mit dabei, heuer bereits zum 10. mal, der Imkerverein Geisenfeld. An den drei Markttagen haben 21 Imkerinnen und Imker den Stand besetzt.

Neben Honig und anderen Produkten aus der Imkerei wurden natürlich auch Kinderpunsch, Glühwein, Met und Waffeln angeboten.

Wir wünschen allen Mitgliedern ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Ausflug nach Zandt

Am 27 Juli haben wir die Berufsimkerei Aumeier in Zandt besucht.

Imkermeisterin Heike Aumeier hat uns dann einen kleinen Einblick in die Welt der Berufsimker gegeben.

Anschliesend ging es dann zum Wohnhaus der überzeugten Buckfast-Züchterin.

Nach einem sehr eindrucksvollen Einblick in die „Kinderstuben“ der jungen Regentinnen wurden die vorbestellten Königinnen verteilt.

Bei einem gemütlichen Mittagessen gab es noch reichlich Gesprächsstoff, bevor es wieder Richtung Heimat ging.

Auf der Rückfahrt haben wir noch im Lindkirchener Hofkaffee einen süßen Zwischenstopp mit Kaffee und Eis eingelegt.

Organisiert wurde der Ausflug, bei dem sich 9 Mitglieder aus Geisenfeld freundlicherweise einklincken durften, vom Imkerverein Scheyern