Herzlich willkommen

Bienen eines Schwarmes beim Sterzeln um anderen Bienen den Weg zu weisen.                      @ Wolfgang Sigl

Jetzt im Juni, ist die Hauptarbeitszeit der Imkerei schon fast wieder vorbei. 

Der Frühjahrshonig ist geschleudert und war dieses Jahr durchschnittlich obwohl der Raps zu wenig Regen hatte und für die Entwicklung der Bienenvölker zu früh blühte.

Schwärme sind hoffentlich eingefangen. Dieses Jahr gab es weniger als 2019 und auch nur bei einzelnen Völkern.

Die ersten Ableger sind gemacht und entwickeln sich prächtig, somit kann man rundherum zufrieden sein.

Bedingt durch das kalte Wetter nimmt der Honigeintrag aktuell nur mäßig zu. Da die Winterlinde bereits für den Sommerhonig blüht kann sich dies aber schnell ändern. Wir sind alle schon gespannt, wie der Sommerhonig-ertrag dieses Jahr ausfällt.

Unser Vereinsausflug zum Schwäbischen Imkertag nach Diedorf am 21. Juni entfällt wegen Corona.

Aktuelle Arbeiten:

  • Vorroamilbenbefall prüfen
  • Ablegerbildung
  • Beobachten, ob es Melezitosehonig gibt

Neuimker:

Einige Imker haben auch dieses Jahr bei uns im Verein mit der Imkerei begonnen, besitzen ihre ersten Bienenvölker und lernen fleißig vom Imkerpaten. 

Bei Interesse einfach unverbindlich melden:

Wolfgang Sigl 08452-8068 oder Georg Kellner 08452-70122, oder über info@imkerverein-geisenfeld.de